Aktueller Reisestatus & Livetracking

Mai 2020 "Last News"

 

Die Vorträge sind alle auf den Herbst verschoben.

Die Fortsetzung der Weltumrundung steht derzeit etwas in den Sternen.

Mehrere Varianten in Abhängigkeit der Weltentwicklung sind denkbar. Das Abenteuer ist noch lange nicht beendet. Die nächste Herausforderung ist vorerst, per Flugzeug wieder ins russische Magadan zu kommen und von dort den Wüstenfuchs nach Vladivostok zu bringen. Derzeit entwickelt sich gerade die Idee der Verschiffung direkt nach Mexiko, anstatt nach Kanada. Das würde einiges vereinfachen und zeitlich wäre ich wieder in die Nähe des Urplanes, auch wenn die Verschiffung erst gegen Ende des Jahres erfolgen sollte.

 

LIVE TRACKING  (bleibt bis Mai aktiviert! Der Sibirientrack ist sichtbar!!)

 

Die letzten Reiseberichte sind hier im (B)LOGBUCH zu sehen, sowie  Aktuelles auch hier auf INSTAGRAM

PLEASE FOLLOW ME ON INSTAGRAM

LIVE TRACKING (currently disabled / last visible track Jan.-Apr.2020)

 

Das Projekt

"Around the Earth"

Es handelt sich um die Dokumentation eines Reiseabenteuers rund um die Erde innerhalb von 4 Jahren ab Juli 2018, wobei es nicht darum geht, meine persönliche Freude am Reisen zur Schau zu stellen, sondern Menschen die Perspektive eines Reisenden zur Erweiterung des eigenen Horizontes anzubieten, und diese Perspektive als vielfältige Impulse zu nutzen.

 

"6x6 unplugged"

Mit "6x6 unplugged" ist mein Gefährt(e), der "Wüstenfuchs", ein 6x6 Steyr-Puch Pinzgauer 718T, Baujahr 1990, am besten beschrieben. Mit ihm soll es einmal um die Erde gehen. Ein "echter Partner" ohne Elektronik, mechanisch roh, eigentlich unverwüstlich und optimal, um "unplugged" unterwegs zu sein - auf einem Weg, der sicherlich abseits des Üblichen, und vorallem weit weg vom Mainstream unserer Gesellschaft verlaufen wird.

 

Sponsoren und Unterstützer